Podiumsdiskussion im Bonner Wasserwerk

Am 20. Jahrestag der Debatte um Parlaments- und Regierungssitz im Deutschen Bundestag findet im Alten Wasserwerk, also an der Stelle an der der Bundestag damals tagte, eine Podiumsdiskussion statt.

Die Stadt Bonn, der Rhein-Sieg-Kreis und der Kreis Ahrweiler wollen am 20. Juni 2011 an die Entscheidung und die Entwicklung, die die Region seit dem vollzogen hat erinnern. Unter dem Titel „Erfolgreicher Strukturwandel und Perspektiven“ diskutieren auf dem Podium Dr. Flavia Pansieri (Executive Coordinator der United Nations Volunteers, für die 18 UNO-Einrichtungen in Bonn), Professor Dr. Dieter Engels (Präsident des Bundesrechnungshofes, für die Bundesstadt mit ihren Behörden), Dr. Jörg Haas (als Vertreter der Bonner Wirtschaft), Professor Dr. Hartmut Ihne (Repräsentant der Wissenschaftsregion) und Dr. Oliver Kornhoff (Direktor des Arp-Museums Rolandseck, für die kulturelle Dimension des Strukturwandels). Die Podiumsdiskussion wird moderiert von Friedhelm Ost (ehemaliger Staatssekretär und Chef des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung).

Tags: , , , ,

One Response to “Podiumsdiskussion im Bonner Wasserwerk”

  1. Hauke sagt:

    Wirklich Nice! Gefaellt mir sehr! Wo ist der Like Button fuer Facebook?

Leave a Reply

*